Fotografiereise Norwegen Polar – Chasing

Referent: Claus Jahn / Dauer: 8 Tage / Hinflug: 28.02.2019 / Rückflug 07.03.2019 / maximal 7 Teilnehmer / Anmeldung: Telefonisch: 07021 4050944, E-Mail: info@einblick-fotokunst.de

Nord Norwegen im Winter

Eis, Schnee, wilde Landschaften, unbändige Natur, klirrende Kälte und (hoffentlich) ein wundervolles Schauspiel am Himmel. Nordnorwegen – ein absoluter Traum für alle Natur- und Landschaftsfotografiebegeisterten! Tromsö stellt einen der wichtigsten „Hot-Spots“ der Polarlichtsichtbarkeit dar! Nachdem die Polar-Foto-Reisen in den letzten vier Jahren echte Erfolge waren, geht das Ganze nun in die sechste Runde.

Bei dem 8 Tagestrip in den Hohen Norden steht vor allem die nächtliche Fotografie, sowie die Natur- und Landschaftsfotografie mit all ihren Facetten im Vordergrund. Neben der Stadt Tromsö und deren wunderschönen Umgebung gibt es auch im weiteren Umfeld schöne – fotogene Motive. Natürlich ist das Hauptziel Polarlichter zu fotografieren. Doch leider ist das ein Naturphänomen, das man nicht bestellen kann. Der Reisezeitraum und der Zielort sind zwar so gewählt, dass wir eigentlich Auroren vor die Linse bekommen müssten, doch leider ist das nicht garantierbar.

Hier finden Sie Bilder, die während der Workshop-Reise 2018 in der Umgebung von Tromsö aufgenommen worden sind.

Die Reise werde ich auf jeden Fall unternehmen. Geplant ist in Tromsö in einem B+B/Hotel zu übernachten und in der weiteren Umgebung der Stadt unsere Fototouren zu unternehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen beschränkt. Dies gibt uns die Möglichkeit, uns gemeinsam ein Auto (8-Sitzer) zu mieten und die nächtliche Polarlichterjagd in Eigenregie durchführen können.

Teilnehmerzahl: Maximal 7 Teilnehmer/innen!

Anforderungen

Fotografisch werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt. Jede/r kann und darf mitkommen, lernen und üben. Wir werden ein paar kleinere Wanderungen unternehmen. Das Gelände in Schottland ist zumeist uneben und Wanderwege nicht immer mit denen in Deutschland zu vergleichen. Gutes, festes Schuhwerk ist grundsätzlich wichtig. Die Touren sind nicht besonders schwierig, dennoch sollte eine 2 – 3 Stunden Wanderung kein Problem darstellen.

Reisezeitraum: Hinflug 28.02.2019 / Rückflug 07.03.2019

Preise

Workshop: 575,00 Euro

Je schneller wir uns anmelden, um so wahrscheinlicher werden wir einen relativ günstigen Preis (was auch immer in Tromsö ‚günstig‘ zu nennen ist) bekommen. Ich muss darauf hinweisen, dass ich kein Reiseunternehmen bin. Als Workshoporganisator übernehme ich natürlich auch die Reiseleitung. Allerdings müssen Flug und Übernachtung selbständig gebucht werden.

Flug: Die Flugkosten richten sich natürlich nach etwaigen Tagespreisen. Insofern muss sich jeder selbst um den Flug kümmern.
Übernachtung: Das ist natürlich abhängig vom jeweilig gewählten Hotel/B&Bs. Bei Interesse schicke ich gerne meine Hotel- und Flugbuchungsdaten, so dass (wenn gewünscht) das Gleiche gebucht werden kann.
Auto: Auch hier kann ich noch keine endgültige Summe nennen. Sobald ich die Teilnehmerzahl weiß werde ich mich nach einem entsprechenden Fahrzeug umsehen.

Anmeldung

Verbindliche Workshop-Anmeldungen bitte bei mir: Claus Jahn, EinBlick – Foto und Kunst, Achalmstraße 3, 73230 Kirchheim unter Teck, Telefon 07021 40 50 944, info@einblick-fotokunst.de

Fotoworkshop – Inhalte

Was bekommt man denn für sein Geld?
– Polarfotografie in allen Facetten
– Landschafts- und Reisefotografie mit dem richtigen Know-How
– Rundumbetreuung in allen Fotofragen
– Vorab: genaues Briefing, was man mitnehmen sollte, was uns erwarten wird und wie man mit der Ausrüstung in entsprechenden Verhältnissen umgehen sollte (muss). Gerne organisiere ich auch ein Vortreffen.
– Bildaufbau und Bildgestaltung
– Motivsuche / Motivwahl (da es im Winter so unglaublich viele interessante Motive gibt, geht das natürlich über das einfache Fotografieren von ‚Polarlichtern‘ weit hinaus)
– Bildbesprechungen und grundlegende Einführung in die Nachbearbeitung der Fotos
– Grundsätzlich soll jeder Teilnehmer mit vielen Postermotiven nach Hause kommen

Bei Fragen oder Wünschen einfach kurz mailen oder anrufen. Würde mich freuen, wenn der Workshop ausgebucht sein wird!

Herzliche Grüße
Claus Jahn